• Kulturbüro
    Bremerhaven

  • „Vielfalt.
    Aus Prinzip.“

Internationale Dokumentar-Videowoche Bremerhaven

Termin 2017: 16. bis 20.10.2017

Die Internationale Dokumentar-Videowoche Bremerhaven ist ein überregionaler einwöchiger Bildungsurlaub mit Filmemachern / Dozenten aus europäischen Ländern. In kleinen Arbeitsgruppen wird den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, unterschiedliche Ansätze filmischen Erzählens kennenzulernen und auszuprobieren. Im Mittelpunkt stehen Recherche, die eigene Ideenfindung und Montage des fertigen Videos unter Anleitung der Dozenten.

Nach dem Prinzip "learning by doing" werden unterschiedliche Arbeitsweisen im Dokumentarfilm vermittelt und nachvollziehbar gemacht.

In diesem Rahmen sind eine Reihe von Dokumentationen entstanden, die lokale Themen aufgreifen, und so etwas wie ein "Bildergedächtnis" der Stadt darstellen: u.a. der Kontrast zwischen Hafenindustrie und dörflichem Leben, ein Porträt einer traditionellen Räucherei, ein Beitrag zur Lage der Werften oder ein Porträt von Nachbarschaft im Stadtteil.

Neben der Präsentation im lokalen Fernsehen Bremerhavens sind diese Beiträge z.T. im 2. Programm des russischen Fernsehens, im dänischen und britischen Fernsehen gesendet worden.

Das Filmarchiv umfasst derzeit über 100 Filmdokumente.

Das Seminar wird in Kooperation mit der Bildungsgemeinschaft ARBEIT und LEBEN Bremerhaven e. V. durchgeführt.
Anmeldung: Tel.: 04 71 - 9 22 31 -0  oder info@arbeitundleben-bhv.de

Dozenten der Videowoche 2017:
Brigitte Krause
Studium an der Deutschen Film – und Fernsehakademie Berlin und an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Lehraufträge für Projekt- und Drehbuchentwicklung, Dramaturgische Beratung für Film- und TV-Produktionen.

Ulrich Scholz
Dozent für Filmsprache, Filmgestaltung und TV Formate, Tra?ger der „Comenius Plakette“ als Auszeichnung für herausragende didaktische Umsetzung von Medienprodukten. Regelmäßige Produktionen als Kameramann, Cutter und /oder Autor für die 3Sat- Formate „kulturweit“ und „Foyer“.
 

Dozenten-Archiv
1995 - 2012: Stina Werenfels (CH) Drehbuchautorin, Regisseurin, Zürich • Alexei Tsirulev (GUS) Dokumentar- Trickfilmer, Duschanbe, Tajikistan • Oleg Dmitriev (GUS) Fernsehjournalist, Reporter CNN Moskau, u.a. • Serap Berrakkarasu (TR/D) Dokumentarfilmerin, Regisseurin, Kiel • Thomas Schadt (D) Regisseur, Kameramann und Produzent, Berlin • Richard Grassick (GB) Fotograph und Dokumentarfilmer AMBER Film Associacion, Newcastle • David Givoni (DK) Dokumentarfilmer, Regisseur DDV (Det Danske Videovæksted), Harderslev • Kristian Dall (DK) Anthropologe und „Kurzfilmemacher“ DV (Det Danske Videovæksted), Harderslev • Eberhard Görner (D) Dramaturg, Drehbuchautor, Regisseur, Bad Freienwalde • Matthias Brüninghaus (D) Kameramann, Dozent Radio Bremen • Heidi Spessert (D) Fotografin, Kamerafrau Radio Bremen • Jan Stoltz (D) Computeranimation/Trickfilm, Berlin • Daniel Sponsel (D) Dokumentarfilmer, Regisseur, München • Christian Meyer (D/UK) Videokünstler London / Bremen • Beatrix Schwehm (D) Dokumentarfilmerin, Regisseurin, Bremen • Christian Meier-Kahrweg (D) Filmemacher, Bremen • Guido Solarek (D) Komponist, Songwriter und Arrangeur, Langen (b. Bremerhaven) • Jan Sebening (D) Regisseur, Filmemacher, Amsterdam und München • Dr. Diethelm Knauf (D) Leiter des Landesfilmarchivs Bremen • Knud Vetten (D) Fernseh-Journalist, Dokumentarfilmer und Produzent, Leipzig • Ulrich Scholz (D) Kameramann und Autor, Bremen • Brigitte Krause (D) Filmemacherin, Hamburg

Ansehen:  Flyer

Archiv

Flyer zur 18. Internationalen Dokumentar-Videowoche Bremerhaven herunterladen:

13 000 Zuschauer bei den Topspielen

Artikel aus der Nordsee-Zeitung vom 22. Oktober 2015:
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Trailer ansehen:

Veranstaltungen

Int. Dokumentar-Videowoche Bremerhaven

16. – 20.10.2017 | ganztags
DLZ Grünhöfe

Dt.-Arabisches Kulturfest

28.10.2017 | 17.00 Uhr
DLZ Grünhöfe

1. Dt.-Arabisches Filmfestival

13./14.11.2017
CineMotion Bremerhaven