• Kulturbüro
    Bremerhaven

  • „Vielfalt.
    Aus Prinzip.“

Der neue Start

Jochen Hertrampf und Bernd Glawatty sind diplomierte Sozialpädagogen mit vielfältigen, langjährigen Erfahrungen in der Stadtteilkulturarbeit.

Gleichberechtigt leiten sie seit dem 1. Januar 2013 das Kulturbüro Bremerhaven – eine Einrichtung des Magistrats der Stadt Bremerhaven, Kulturamt.

Aufgaben des Kulturbüros

Kultur hoch zwei: seit Anfang des Jahres sind die Kulturläden Grünhöfe und Wulsdorf unter dem Namen ‚Kulturbüro Bremerhaven’ zusammengefasst und im Dienstleistungszentrum Grünhöfe zu finden.

Unter dem Motto »Vielfalt. Aus Prinzip.« werden kulturelle Veranstaltungen und Projekte – besonders im öffentlichen Raum, Ausstellungen zu Architektur, Geschichte und Lebensumfeld und Kreativkurse im Bereich Bildende Kunst, Theater, Tanz und Medien angeboten.

Die Beratung und Unterstützung von sozio-kulturellen Initiativen, Vereinen und Selbsthilfegruppen gehören zum Tagesgeschäft.

Darüber hinaus werden in der Videowerkstatt und bei Radio Grünhöfe Film- und Radiobeiträge produziert.

Auch verantwortet dieses „kulturelle Tandem“ spezielle Highlights in Bremerhaven:

Bernd Glawatty ist  Initiator und Organisator von „Kino im Hafen“ und der „Internationalen Dokumentarvideowoche Bremerhaven “, Jochen Hertrampf Initiator und Organisator des „Theatralen Lichterspektakels im Speckenbütteler Park“.

Beide empfinden die Zusammenlegung der Kulturläden als großen Gewinn: die neue Arbeitsteiligkeit sorgt für eine deutliche Verbesserung der Qualität - Reflexion, Austausch und gezieltere Planungen für eine verbreiterte Wahrnehmung.

Wichtige Bereiche der Stadtteil-Kultur-Arbeit

Viele Projekte sind durch die konkrete Stadtteilarbeit und die jeweilige Vernetzung mit Vereinen, Institutionen und Menschen des Stadtteils  entstanden bzw. werden auch entstehen. Es wurde das Kulturnetz geschaffen, um gemeinsam Aktivitäten und Projekte umzusetzen. Neben den schon durchgeführten Projekten in den Sparten Medien, Tanz, Theater, Spielpädagogik, Naturerkundung plant das Kulturbüro in nächster Zukunft  Mehrgenerations- und interkulturelle Projekte.

Die Projekte »Kunst und Kultur statt Leerstand« sind gute Beispiele aus der jüngeren Zeit.  In Lehe ist u.a. dadurch der Kulturpavillon entstanden (Haupttreffpunkt des Vereins Salsa und Meer), in Geestemünde das Atelier KunstRaum, in Wulsdorf die Kulturwerkstatt und das KulturHaus auf Zeit.

Weitere Projekte, die durch und mit dem Kultur- Netz Bremerhaven  entstanden sind, sind das mittlerweile von u?ber 5000 BesucherInnen aufgesuchte Theatrale Lichterspektakel im Speckenbütteler Park oder Kinder-Kulturprojekte in verschiedenen Stadtteilen. Das Kulturnetz ist ein Netz von Kulturschaffenden, KünstlerInnen, Kulturinstitutionen und Kulturvereinen aus Bremerhaven und Wesermünde, die sich regelmäßig zu Projekten, Austauschtreffen und Fachtagungen treffen. Dieses Netz wird vom Kulturbüro organisiert.

Besondere Projekte

Wie bisher wollen die beiden Leiter (soziokulturelle) Spuren hinterlassen und nachhaltig vernetzen. Konkret: Formate wie Kino im Hafen, Int. Dokumentarvideowoche, Theatrales Lichterspektakel und der Leher Kultursommer werden nach wie vor umgesetzt.

Zusätzlich beteiligt sich das Kulturbüro in Lehe bei der Entwicklung vom „Zolli-Platz für alle Generationen“ und dem „Aufbau des Quartiersmanagement“, in Wulsdorf  Nord.

Die Fortsetzung der DVD Edition "Bremerhavener Bilder-Gedächtnis" ist eine wichtige Aufgabe im Bereich Identität und Geschichte der Stadt Bremerhaven und ihrer Bewohner/innen.

Sie verbindet über einzelne Biografien persönliche Erinnerungen mit der jüngeren Geschichte Bremerhavens. Das umfangreiche Begleitmaterial der DVDs macht sie auch besonders für den Einsatz im Unterricht und für historische Recherchen interessant.

Die mobilen Angebote, wie  Naturerlebniswagen, Urbanomobil, Medienwagen und Zirkuszelt  sind nach wie vor im Einsatz in den Stadtteilen Bremerhavens, um kulturelle Spurensuche, Erlebnispädagogische Projekte, Platz-Bespielungen sowie Naturerleben für die ganze Familie umzusetzen.

Gleichzeitig dienen diese auch als Basis für eine Zusammenarbeit mit Wohnungsgesellschaften zur Förderung von Nachbarschaftsengagement und Nachbarschaftsinitiativen.

Veranstaltungen

Int. Dokumentar-Videowoche Bremerhaven

16. – 20.10.2017 | ganztags
DLZ Grünhöfe

Dt.-Arabisches Kulturfest

28.10.2017 | 17.00 Uhr
DLZ Grünhöfe

1. Dt.-Arabisches Filmfestival

13./14.11.2017
CineMotion Bremerhaven