• Kulturbüro
    Bremerhaven

  • „Vielfalt.
    Aus Prinzip.“

Neues Format: KulturTouren

Bremerhaven gehört mit dem Unterweserraum zu den Regionen, die in überdurchschnittlichem Maße  durch den demografischen Wandel beeinflusst wurden.
Nach starken Einwohnerverlusten und  Veränderungen der Altersstrukturen seit der Mitte der 70er Jahre scheint seit ca. 2002 eine Kehrtwende zu gelingen.
U.a. durch massive Investitionen in das maritime Profil, in die touristische Infrastruktur und in das Hochschulangebot konnten in Bremerhaven mehrere tausend neue Arbeitsplätze geschaffen werden; die Stadt verzeichnet einen leichten Einwohnergewinn.

Wie lebt es sich in den Stadtteilen jenseits der touristischen „Leuchttürme“?
Was bedeutet die (neue) „Heimat Bremerhaven“?

In den Stadtteilen Wulsdorf, Geestemünde und Leherheide wird für jeweils 3 Tage das Kultur-Tipi des Kulturbüros aufgestellt.
An jeweils 3 Tagen „vor Ort“ sollen Erkundungen der Stadtteile erfolgen, mit alteingesessenen und neu hinzugezogenen Bewohner*innen gesprochen werden.
Bildende Künstler kommen zusammen und stellen einen Teil ihrer Werke aus; am dritten Abend findet eine Galashow mit bekannten und bisher unbekannten Talenten des Stadtteils statt.

Veranstaltungen

Kino im Hafen

03. - 04.08.2018
Schaufenster Fischereihafen

Afrika-Festival

18. - 19.08.2018
Haus der Jugend Rheinstraße
In Kooperation mit Verein Storm und Drang

Theatrales Lichterspektakel

28.9., 19 Uhr - 22 Uhr
im Speckenbütteler Park