• Kulturbüro
    Bremerhaven

  • „Vielfalt.
    Aus Prinzip.“

Bremerhavener Afrika Festival

Samstag, den 24. August | 10 Uhr - 22 Uhr
Sonntag, den 25. August | 10 Uhr - 17 Uhr
vor und im Haus der Jugend | Rheinstraße 109

Nach dem großen Erfolgen in 2017 und 2018 veranstaltet der Kunst und Kulturverein Storm & Drang e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Bremerhaven und der Trommelgruppe YankadiBa am 24. und 25. August 2019 das 3. Bremerhavener Afrika Festival. Es gibt wieder viel Live Musik auf dem Gelände „Haus der Jugend“ in der Rheinstraße 109 in Bremerhaven.

Tagsüber erwartet die Besucher ein bunter Mix aus Musikdarbietungen regionaler Trommelgruppen und Chöre, afrikanischem Basar mit Kleinkunst, Kleidung, Percussioninstrumenten und Schmuck, Infoständen sowie afrikanischen Speisen.

Mit dabei sind: YankadiBa, Nimba, Hörsturzz, Chokulawu und Joyful Voices aus Bremerhaven und Umzu, Fo Ajo, Djembé4Fun und Kuku aus Bremen, Flying Fingers aus Papenburg, Flow Groove Project aus Cuxhaven.

Für Kinder gibt es in diesem Jahr gleich zwei ganz besondere Auftritte: Am Samstag ist Michael Tonfeld aus Augsburg mit seiner Afrikanischen Riesenschnecke Wabibio zu Gast und erzählt von ihrer langen Reise von Afrika bis nach Bremerhaven. Am Sonntag spielt Mamadi Kouyaté auf seinem magischen Balafon und seine Frau Ursula Branscheid-Kouyaté erzählt dazu die Geschichte des Löwen von Mali.
Der Eintritt für das Tagesprogramm ist an beiden Tagen frei.

Als Höhepunkt findet am Samstag den 24.08.2019 um 19.30 Uhr das Abendkonzert von „Bantamba and the magic melodies from Westafrica“ statt. Bantamba vereint hochkarätige Musiker aus Mali, Guinea, dem Senegal und Süddeutschland - ein absolutes Highlight für Bremerhaven.

Wichtig ist Bantamba der melodiöse Charakter der westafrikanischen Musik: Kandara Diebaté, einer der Kora-Virtuosen der ersten Stunde in Deutschland, spielt und singt mit seiner unvergleichlichen Stimme, was ihm seit Generationen überliefert wurde. Dazu zaubert Mamadi Kouyaté aus seinem Balafon archaische Klänge. Sein Stammbaum geht zurück bis ins Jahr 1235, zum ersten Balafonspieler Balla Fasséké Kouyaté. Die wunderschönen Klänge von Kora und Balafon werden umrahmt von Djembé, Basstrommeln und rauschenden Becken.
Im 2. Teil des Abends zeigt Djembévirtuose Papis Dahaba, was er aus seiner Trommel herausholen kann, Paolo Soumah wirbelt dazu mit Sprüngen und Salti über die Bühne. Spätestens jetzt bleibt niemand mehr auf seinem Sitz, sondern man befindet sich irgendwo in Afrika, im Sand des Sahels oder der grünen Savanne in Mali.

Karten für das Abendkonzert gibt es im Vorverkauf für 12,00€ in den Buchhandlungen Memminger, Grashoffstr. 11, Mausbuch, Hafenstr. 81 und Beek, Leher Landstr. 22. Abendkasse 15,00€.

Wer die Künstler darüberhinaus gerne live als Anleiter erleben möchte, hat dazu am Samstag und Sonntag Vormittag im Rahmen von afrikanischem Tanz-, Gesangs-, Djembé- und Kora-Workshops die Gelegenheit. Nähere Infos und Anmeldungen unter info@stormunddrang.de, Stichwort „Afrika Festival“.

 

Zum Hintergrund:

Der Kunst- und Kulturverein Storm & Drang e.V. setzt sich für Kunst- und Kulturprojekte in Bremerhaven ein und wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, besondere und interessante Projekte möglich zu machen. Vor allem da, wo finanzielle Mittel fehlen und eine tolle Idee sonst wieder in der Schublade landen würde. Projektideen können jederzeit an den Verein unter info@stormunddrang.de gerichtet werden.

YankadiBa, bestehend aus 3 Frauen und 4 Männern, die alle vom Trommel-Virus gepackt wurden, wie sie selber sagen, hat sich ganz der traditionellen Musik der „Malinke“ verschrieben, so wie sie bis heute noch in Guinea gespielt wird. Und getrommelt wird dort oft. Bei Geburt und Tod und allem was dazwischen liegt. Es gibt Rhythmen für das Schmieden, für die Jagd, für Erntearbeiten – und natürlich für Feste und Feiern aller Art.

Begeistert sind die 7 YankadiBas von der Lebensfreude, die diese Musik vermittelt und die sich fast automatisch auf die Trommler und den Zuhörer überträgt. Westafrikanische Trommelrhythmen und Lieder sind Energie pur. Wer einmal die Intensität und Kraft gespürt hat, die von dieser Musik ausgeht, den lässt sie nicht wieder los. Seit Jahrtausenden werden in Afrika auf diese Weise Rhythmen, Mythen, Geschichten und Riten an die nachfolgenden Generationen weitergegeben.

Das Kulturbüro der Stadt Bremerhaven ist seit 2017 Kooperationspartner des Bremerhavener Afrikafestivals und unterstützt die Veranstalter maßgeblich bei der Organisation und Durchführung.

Mit dem 3. Bremerhavener Afrika Festival möchten Storm & Drang, YankadiBa und das Kulturbüro der Stadt die Besucher dazu einladen die farbenfrohe Vielfalt der afrikanischen Kultur und Lebensweise besser kennenzulernen und afrikanische „Meistertrommler“ live zu erleben.

 

Was: 3. Bremerhavener Afrika Festival
Wann: 24. August 2019, 14.00 bis 19.00 Uhr
              25. August 2019, 13.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Außengelände Haus der Jugend, Rheinstraße 109, 27570 Bremerhaven
Kosten: Eintritt kostenfrei

Abendkonzert: Bantamba and the magic melodies from Westafrica
Wann: 24. August 2019, 19.30 Uhr
Wo: Konzertsaal Haus der Jugend, Rheinstraße 109, 27570 Bremerhaven
Kosten: 12,00€ VVK, 15,00€ Abendkasse

Veranstalter: Kunst- und Kulturverein Storm & Drang e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Bremerhaven und der Trommelgruppe YankadiBa

Weitere Informationen unter www.stormunddrang.de

 

Programmablauf Stand 04.08.2019
   
Samstag, 24.08.2019 
10.00 - 13.00 Workshop Gesang, Svenja HeuwinkelSeminarraum
11.00 - 13.00Workshop Tanz 1, Paolo Soumah u Papis DahabaSaal
11.00 - 13.00Workshop Djembé 1, Birgit von StraelenZelt
11.00 - 13.00Workshop Kora 1, Kandara DiebatéSpielzimmer
 Workshop Djembé Anfänger, Olaf BullertSeminarraum
   
13.00 UhrEinlassGelände
14.00 UhrFlying Fingersoffene Bühne
14.45 UhrDie Schnecke WabibioWiese
15.30 UhrJoyful Voices Saal
16.00 UhrTrommeln mit NimbaWiese
16.30 UhrDjembé4funoffene Bühne
17.15 UhrYankadiBaoffene Bühne
18.00 UhrFo Ajooffene Bühne
   
19.00 UhrEinlassSaal
19.30 UhrBantambaSaal
   
Sonntag, 25.08.2019 
10.00 - 12.00Workshop Tanz 2, Paolo Soumah u Papis DahabaSaal
10.00 - 12.00Workshop Djembé 2, Birgit von StraelenZelt
10.00 - 12.00 Workshop Kora 2, Kandara DiebatéSeminarraum
   
12.00 UhrEinlassGelände
13.00 UhrHörsturzzoffene Bühne
13.30 UhrYankadiBa/Kukuoffene Bühne
14.00 UhrLöwenmärchen mit Bantambaoffene Bühne
14.30 UhrChokulawuSaal
15.30 UhrFlow groove Projectoffenen Bühne
16.30 UhrDrum-CircleZelt
17.00 UhrKukuoffene Bühne
Programmänderungen vorbehalten 
   
Bantamba:Kandara Diebaté, Kora, Voc./ Senegal 
 Mamadi Kouyaté, Balafon, Perc./ Mali 
 Papis Dahaba, Perc./ Senegal 
 Paolo Soumah, Tanz / Guinea 
 Ursula Branscheid-Kouyaté, Kora, Balafon, Voc. Perc./BRD
 Birgit van Straelen, Perc. Voc. /BRD 

 

 

Veranstaltungen

ArtSpace- KunstRaum 

17. - 18. 08.2019 
Alte Bürger 

Afrika Festival

24. - 25.08. 2019
Haus der Jugend

Theatrales Lichterspektakel

27.09.2019
im Speckenbütteler Park